Spannendes für Reisende Februar 2019

Neue Ausreisetaxe für Japan

Seit Mitte Januar verlangt Japan von jedem Reisenden, welcher das Land verlässt, eine Ausreisegebühr in der Höhe von 1000 Yen (ca. CHF 9.10). Die Gebühr wird bei allen Touristen erhoben und anschliessend wieder in den Tourismus investiert.


Wie verhindere ich einen Jetlag?

Nach einer schönen Fernreise, bleibt diese oft auch in Form eines Jetlags in Erinnerung. Doch wie kann man verhindern, dass es überhaupt soweit kommt? Hier erfahren Sie die besten Tipps:

**Tipp 1** Nach der Ankunft tagsüber nicht Schlafen gehen, sondern durchhalten bis am Abend

**Tipp 2** Während dem Flug viel Wasser trinken und am besten keinen Alkohol

**Tipp 3** Uhrzeit immer auf die des Zielorts einstellen und sich beim Essen und Schlafen danach richten

**Tipp 4** Ankunftstag so aktiv wie möglich gestalten und so nicht in den Schlaf fallen


US-Shutdown als Belastung für den Tourismus

Während des US-Shutdowns stand der Betrieb diverser touristischer Hotspots still. So waren zum Beispiel Nationalparks geöffnet, aber die Dienstleistungen konnten nicht erbracht werden. Dieser Ausfall hatte zur Folge, dass Visitor Centers geschlossen blieben, die Schneeräumung ausblieb, sanitäre Anlagen nur teilweise benutzbar waren und dass die Müllentsorgung nicht mehr klappte. Auch Museen wurden vorübergehend geschlossen und die Wartezeiten an den Flughäfen verlängerten sich. Das ganze Ausmass wird erst jetzt nach dem Shutdown ersichtlich, so wurden diverse Nationalparks verwüstet und Forschungsprojekte unterbrochen.


Neue Freizeitparks in Asien

In Asien sind gleich zwei neue Freizeitparks geplant. So soll Ende 2019 der neue Monopoly-Themenpark in Hong Kong eröffnet werden. Und auch in Südkorea wird gebaut, hier wird die Eröffnung des zehnten Legolands für 2022 geplant.


Visumfrei nach Usbekistan reisen

Seit Januar 2019 benötigen Schweizerinnen und Schweizer für die Einreise nach Usbekistan mit einem maximalen Aufenthalt von 30 Tagen, kein Visum mehr. Diese Massnahme soll den Tourismus im Land weiterhin ankurbeln.


Weniger Freigepäck bei Emirates

Die Airline Emirates hat ihre Freigepäck-Bestimmungen angepasst. Neu dürfen Kunden mit Economyklasse-Tickets in den günstigeren Buchungsklassen «Special» oder «Saver» nur noch 15 kg respektive 25 kg Freigepäck statt 20 kg respektive 30 kg mitnehmen. In den restlichen Buchungsklassen bleiben die Freigepäck-Grenzen gleich.


Kein Einweg-Plastik mehr auf Bali

Ab Juni 2019 soll auf Bali ein neues Gesetz in Kraft treten, welches den Gebrauch von Einweg-Plastik verbietet. Die Insel produziert rund 3800 Tonnen Müll pro Tag, 60% davon landen an den Stränden und im Meer. Grund genug also, den Einweg-Plastik komplett zu verbieten. Für Verstösse drohen harte Strafen aber auch der Entzug der Geschäftslizenz.


Mallorca senkt das Tempolimit auf den Strassen

Seit kurzem hat Mallorca das Tempolimit von 100km/h auf Landstrassen auf 90km/h gesenkt. Acht Strassen sind von der Änderung betroffen. Ziel dieser Geschwindigkeitssenkung ist es, die Zahl der Verkehrstoten zu senken. Weitere Massnahmen sind in Planung.


Neuer Flughafen in Ägypten

Letzte Woche wurde der internationale Flughafen von Gizeh, nahe der Pyramiden, eröffnet. Der Flughafen soll den Zugang zu den Sehenswürdigkeiten in der Region vereinfachen. Vorerst wurden erst Probeflüge durchgeführt, ab Mitte Februar folgen dann diverse Inlandflug-Verbindungen.


Heftige Regenfälle in Australien

In Queensland führte die jährliche Regenzeit zu grossen Überschwemmungen. Es ist die Rede von einer Jahrhundert-Flut. Die Bewohner haben mit Stromausfällen zu kämpfen und müssen sich in Acht nehmen vor Salzwasserkrokodilen und Schlangen, welche durch die Überschwemmungen in die Wohnquartiere gelangen.


Hello Kitty-Fans aufgepasst!

Der Hello Kitty-Zug in Japan fährt wieder. Der neue Zug fährt neu zwischen dem Flughafen Kansai und der Stadt Kyoto. Ein Muss für alle Hello Kitty Fans!



Für weitere Tipps und Tricks rund um die Reisewelt stehen wir Ihnen gerne direkt im

Reisebüro an der Rathausgasse 24 in Baden zur Verfügung.

Weiterempfehlen: