Kreuzfahrt mit der AIDAsol und Aufenthalt in Hamburg

Auf Einladung von AIDA konnte ich vom 05.05. – 09.05.18 an einer Kurz-Kreuzfahrt mit der AIDAsol teilnehmen. Die Route verlief von Hamburg über Amsterdam/Ijmuiden nach Dover und endete nach einem schönen Seetag wieder in Hamburg.

Das erste Highlight war das Auslaufen der AIDA Sol aus dem Hamburger Hafen. Es folgten interessante Landausflüge in Holland und Dover. In Holland stand ein Ausflug in die Stadt Haarlem auf dem Tagesprogramm. Mein persönliches Highlight war die Stadt Dover. Unbedingt empfehlen würde ich Ihnen zudem eine E-Bike-Tour nach Haarlem, eine Stadtrundfahrt in London mit Besuch des «Tower of London» oder eine Motorboot-Tour in Dover mit Besichtigung der Klippen.

AIDA steht für Qualität in ungezwungenem Ambiente. Man braucht kein Abendkleid oder einen Smoking mitzunehmen. Für Damen und Herren darf es gerne sportlich-elegante Kleidung sein. Das Personal ist aufmerksam und freundlich.

Die AIDAsol bietet 1097 Kabinen, von Innenkabine bis Deluxe-Suite mit privatem Sonnendeck, ist für jeden Geschmack etwas zu finden. Auch die Kulinarik kommt nicht zu kurz. Überzeugen Sie sich davon in einem der sieben Restaurants oder einer der zwölf Bars. Auch für Spass ist gesorgt, egal ob im Casino oder an einer bunten Show mit hervorragenden Entertainern.

Im Anschluss an meine Reise mit AIDA plante ich noch zwei Tage, in Hamburg zu verweilen. Kreuzfahrten lassen sich ideal mit einem kurzen Städteaufenthalt kombinieren.

Meine Wahl stiess auf das im März neu eröffnete The Fontenay*****. Das Hotel hat mich von Anfang an verzaubert und in den Bann gezogen. Fast sprachlos sitze ich nach dem Check-in erst mal im Atrium. Der Blick in die Höhe, sechs Etagen aufwärts, ist beeindruckend. Noch faszinierender ist aber die Aussicht durch die breite Fensterfront, hinaus auf begrünte Baumbestände und dahinter: die Alster. Eingerahmt von Mobiliar in Beige, Grün- und Türkistönen, wird die Natur draussen zum Gemälde.

Das Bad ist cremefarben, der Boden aus hellem Holzparkett, gedeckte Töne treffen auf eine türkisfarbene Kopfstütze am Bett.

Das Haus erobert seine Besucher. Der Room-Service hat gerade eine frische Apfeltarte zur Begrüssung geliefert und ich tauche ein in diese Luxuswelt und lasse mich verwöhnen…


Gerne berichte ich Ihnen persönlich von meinen Eindrücken, die ich auf dieser wunderschönen Reise sammeln konnte. Ich freue mich auf Ihren Besuch in der Twerenbold Reisewelt in Baden beim Stadtturm.


Susanne Hutmacher – Mai 2018

P.S. Unser Geheimtipp

… Planen Sie während Ihres Aufenthalts in Hamburg einen Abstecher in das neue Trend-Quartier «Eppendorf» ein. Eppendorf – das Dorf in der Stadt - steht für eine grüne Umgebung, tolle Architektur und hohe Lebensqualität. Zudem bietet Eppendorf tolle Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten.

Weiterempfehlen: