Es sind im Moment keine Elemente in diesem Reise SuperBlock erfasst.

Malediven und Dubai

Anfang Oktober durfte ich ein paar traumhafte Tage auf den Malediven im Constance Moofushi***** verbringen. Bereits die Ankunft auf Moofushi lässt einen die Strapazen der Anreise mit den Formularen und Tests wegen Corona vergessen. Der General Manager mit seinem Team empfängt die ankommenden Gäste winkend, ein emotionaler Moment! Wir laufen auf den Jetty zu und dürfen unsere Schuhe und auch die Masken endlich abziehen. Anschliessend werden wir direkt in unseren Wasserbungalow begleitet, das Check-in wurde bereits in der Flughafenlounge der Insel erledigt. 

Das Constance Moofushi ist ein Juwel für Geniesser – es besticht durch ein hochwertiges All-inclusive-Konzept und lässt keine Wünsche offen. Die kleine Insel wurde im Jahr 2019 erneuert und bietet ein schönes Hausriff zum Schnorcheln und auch Tauchgründe. Der ansprechende und authentische Baustil der Insel verbindet schlichte Eleganz mit dem sehr natürlichen Robinson-Crusoe-Chic und erfüllt die hohen Anforderungen der Constance-Hotelgruppe. Gönnen Sie sich eine Auszeit und geniessen Sie Ihre Ferien mit allen Sinnen.

 

Auf dem Rückweg schalteten wir noch einen Stopp in Dubai ein. Wir wählten das Hotel Address Sky View***** mit Blick auf das höchste Gebäude der Welt – den Burj Khalifa. Das architektonisch, aktuell wohl spektakulärste Hotel Dubais, mit dem Infinity Pool auf der Verbindungsbrücke des 54. Stocks.

Am nächsten Tag planten wir einen Ausflug an die Expo 2020, welche noch bis März 2022 andauert. Beim Hotel hält die Metro und man fährt direkt bis zur letzten Station. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Besonders gefallen haben uns die Pavillons von Saudi Arabien, Marokko und Pakistan. Eher unbekannte Länder deren Ausstellung uns voll in ihren Bann zog. 

Bei einem Aufenthalt in den Vereinigten Arabischen Emiraten darf natürlich ein Abstecher in die Wüste nicht fehlen. Wir buchten eine Wüstensafari im 4x4 Fahrzeug. Voller Freude beweisen die Fahrer ihre Fahrkünste und flitzen über die Sanddünen. Definitiv nichts für schwache Nerven und Magen, aber Spass ist zu 100% garantiert. Anschliessend erholt man sich bei einem gemütlichen Wüsten-BBQ und geniesst den Sonnenuntergang in einer Shisha Runde. Die Stimmung ist einmalig und unvergesslich.

 

Träumen auch Sie von Ihren nächsten Traumferien? Gerne berate ich Sie bei uns im Reisebüro persönlich!

 

Susanne Hutmacher – Oktober 2021

Weiterempfehlen: